LUMINATOR im Kreis 3

Am 10. April fand die Vernissage mit Bildern von Jens Olof Lasthein in den Räumen von JULEG statt. Die beiden Motive “Kegostrov” und “Sukhum” stehen für die gewaltige Nord-Süd-Ausdehnung im Westen der ehemaligen Sowjetunion. In dieser Region hat Jens Olof Lasthein über Jahre hinweg fotografiert und die Menschen in ihrer Umgebung gezeigt. Zwischen dem Weissen Meer und dem Schwarzen Meer liegen 3000 Kilometer.
Zwischen der ersten LUMINATOR-Ausstellung im alten Büro am anderen Ende der Zentralstrasse und der Vernissage im April liegen räumlich ein paar hundert Meter aber 10 Jahre auf der Zeitachse. Grund genug mit Freunden und alten Weggefährten auf das Jubiläum anzustossen. Weitere Bilder auf Flickr!