Sibiu bei Nacht

Bernd Schuller
«Die Gassen, Treppen und Plätze meiner Kindheit. Ein Wiedersehen mit Freude. 20 Jahre sind vergangen, eine neue Zeitrechnung ist gültig. Im Licht der Nacht zeigt sich das Gesicht der Stadt unbeeindruckt von Veränderungen. Sie altert in ihrem eigenen Tempo. So langsam, dass ich es nicht wahrnehme. Aufgenommen im Jahr 2000.»

 

 

Hermannstadt, im 12. Jahrhundert von deutschen Siedlern gegründet. Viele Jahre lang, als die Stadt Teil des ungarischen Königreiches war, nannte man sie Nagy-Szeben. Seit 1918 liegt die Stadt in der Mitte Rumäniens, für die Mehrheit ihrer 140’000 Bewohner heisst sie heute Sibiu.